Vorgelesen: „Die Blackout-Bande“ in Wi-Bierstadt

Im Mai 2014 las Udo Luh in der Theodor-Fliedner-Schule in Wiesbaden-Bierstadt aus dem Band „Die Blackout-Bande“. Eine besondere Lesung, nicht nur wegen des Themas Energie und Umwelt, welches der Autor mit den Schülerinnen und Schüler ausführlich diskutierte ...

„Es war für mich wie eine Zeitreise in die eigene Kindheit“, erzählt Udo Luh. Denn er war eingeladen zu zwei Lesungen in der Schule, die er vor über drei Jahrzehnten selbst besucht hat. „Ein schönes Erlebnis - nicht ohne eine Spur von Melancholie“, verrät der Autor. „Über den herzlichen Empfang hier habe ich mich sehr gefreut.“

Die spannende Autorenlesung selbst nahm die fünften Klassen mit auf die Reise in ein Szenario, das zum Nachdenken über die Energieverschwendung und Stromabhängigkeit unserer Gesellschaft anregen sollte. Und das tat es auch: zwischen den Kapiteln und am Ende der Lesung wurden u.a. die Folgen eines totalen Blackouts ausführlich diskutiert und Möglichkeiten des Enegiesparens erörtert. Die Kinder waren bestens vorbereitet und es entwickelte sich eine sehr lebhafte und angeregte Unterhaltung.

Um zeigen zu können, wie man früher ohne Strom lebte, hatte Udo Luh einige Gerätschaften wie z.B. Petroleumlampen, Handbohrer und eine Lötlampe, mitgebracht, die sehr interessiert bestaunt wurden. Außerdem konnten die Schülerinnen und Schüler auf ausgestellten Postern weitere stromlose Altagsgegenstände bewundern.

tfs bierstadt 1Als besonderes Schmankerl zeigte der Autor außerdem Bilder mit Besipielen von ausgefallenen Ideen, wie man selbst Energie erzeugen kann: Solarbrillen, kleine Windturbinen fürs Fahrrad und sogar Atemmasken für die Energieerzeugung im Schlaf. Die Kinder waren begeistert bei der Sache und als Udo Luh fragte, wer sich den freiwillig dem Test eines stromlosen Tags ohne PC, Fernseher und Smartphone unterziehen würde, war die Mehrzahl dazu bereit. Schön, wäre es, wenn wir tatsächlich die versprochenen Berichte über die stromlosen Tage erhalten würden. Diese sollen auf der Blackout-Banden-Webseite www.blackout-bande.de veröffentlicht werden. Wir freuen uns schon darauf!

Pressebericht im Wiesbadener Kurier / Wiesbadener Tagblatt